FLOURASCHWORZ

KORRNRLIADR ALS VINSCHGER WELTMUSIK NEU INTERPRETIERT
 

Konzerttermine

NEUER TERMIN :   Freitag 24. Juli 2020

Bibliothek Taufers im Münstertal

Corona bedingt auf 2021 verschoben

Kultur auf der Jaufenburg

St. Leonhard im Passeier

Mittwoch 29. Juli 2020 - 20:30 Uhr

Konzert im Schlosshof

Schloss Kastelbell

Corona bedingt auf 2021 verschoben

archeoParc - Unser Frau, Schnals

Mittwoch 5. August 2020 - 20:00 Uhr

UFO Summer Konzerte

Jugend- & Kulturzentrum UFO - Bruneck

Sonntag 9. August 2020 - 12:00 Uhr

Gasthof Eggerhof -  Marling, Jochweg 4

Sonntag 11. Oktober 2020 

Songs an einem Sommerabend

Verleihung des "Walter von der Vogelweide Preis" 2020  Würzburg 

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Bandcamp - Weiß, Kreis,
  • Soundcloud - Weiß, Kreis,

KURZ UNT GUAT


Debüt Album der Gruppe Flouraschworz

Musikalisch neu bebilderte Interpretation der Korrnrliadr, den bekannten Gedichten von Luis Stefan Stecher.

Der Tonträger umfasst 15 Titel, die von Gregor Marini mit seinem mobilen Aufnahmestudio  im Proberaum in Prad am Stilfserjoch im Herbst 2019 aufgenommen wurden.

Das Artwork für Albumcover und Logo der CD sowie die wunderbaren S/W Fotos stammen von Elisabeth Hölzl, die uns in der Prader Sand portraitierte.

 

Die grafische Gestaltung und Programmierung unserer Webseite verdanken wir  Valeria Stecher.

 
 

FLOURASCHWORZ

unT diE Korrnrliadr

Ursprünglich als Geburtstagsständchen zum 80ger gedacht,

schenkte Heiner seinem Vater Luis Stefan Stecher seine eigene musikalische Neuinterpretation von drei „Korrnrliadrn“,

die er gemeinsam mit Michael, Franco und Hannes entwickelt hatte. Dies war die Geburtsstunde von FLOURASCHWORZ.

 

Ermutigt durch die positive Resonanz entstanden weitere Vertonungen, bei denen das erklärte Ziel war, die ohnehin starken Textaussagen durch die Musik noch „bildhafter“ zu machen. Bunt wie die Texte wurden auch die Songs, welche im Frühjahr 2019 der gemeinsamen Ausarbeitung und dem musikalischen Feinschliff unterzogen wurden. Im Herbst wurde die CD „KURZ UNT GUAT“ im Proberaum in Prad eingespielt, aufgenommen und im Dezember vorgestellt.

 

Das Quartett „FLOURASCHWORZ“, benannt nach einer schwarzhaarigen Schönheit aus Luis Stefan Stechers Texten, besteht aus Hannes Ortler (1974), der Harmonium, Akkordeon, Melodica und Klarinetten zu seinen Instrumenten zählt, sowie Michl Reissner (1980), der Schlagzeug und Perkussion übernimmt. Beide arbeiten als Musiklehrer und sind Absolventen des Konservatoriums C.Monteverdi in Bozen. Dritter im Bunde ist Bassist Franco Micheli (1969), der in verschiedenen Fusion- und Jazzformationen sein Können erwarb. Der Vierte, Heiner Stecher (1962) ist der Sänger und Gitarrist von Flouraschworz, leidenschaftlicher Barde und Bandleader in Schul- und Studienzeiten und später Gitarrist in einer Jazzband. Er tat er sich 2014 mit den dreien zusammen, um eigene Musik ohne enge stilistische Grenzen zu pflegen und kultivierte dort seine Singer-Songwriter Ambitionen.

 

Der Name FLOURASCHWORZ steht unverwechselbar für den Vinschgau als Herkunft der vier Musiker. Er steht für Poesie und Verbundenheit zu diesem Hochtal, für eingängige Melodien und singbare Lieder im Vinschger Dialekt und verweist mit seinen musikalisch neu bebilderten „Korrnrliadrn“ auf ein neues kulturelles Selbstbewusstsein.

 Heiner Stecher und Flouraschworz

Schlanders am 08.05.2020 

Franco Micheli

E-Bass

Heinrich Stecher

Gesang & Gitarren

Michael Reissner

Schlagzeug und Percussion

Hannes Ortler

Blas- & Tasteninstrumente, Gesang

FLOURASCHWORZ

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • iTunes - Weiß, Kreis,
  • Spotify - Weiß, Kreis,
  • Amazon - Weiß, Kreis,
  • Google Play - Weiß, Kreis,